Maskenpflicht in allen Bereichen

Wichtige Information: Derzeit besteht für alle Externen (also Nicht-Mitarbeiter) in allen Bereichen der SPE Mühle Maskenpflicht. Wir sind in den meisten Bereichen zu dieser Maßnahme gesetzlich verpflichtet und bitten daher um Ihr Verständnis.

Bitte bringen Sie zu Terminen oder beim Bringen der Kinder in den Kindergarten Ihre eigene Maske mit. Kinder sind von der Maskenpflicht befreit.

Wiedereröffnung Jugendclub

Nach aktuellen Informationen der Landes NRW ist es unter strengen Auflagen gestattet, offene Jugendeinrichtungen wieder zu öffnen. Wir haben diese Information heute bekommen und werden schnellstmöglich versuchen, die Auflagen zu erfüllen. Derzeit gehen wir von einer ersten Öffnung am 11.05.2020 aus. Nähere Informationen folgen auf dieser Seite.

Maßnahmen der SPE Mühle ab dem 04.05.2020

  1. Familienzentrum Mühle – Das Familienzentrum bleibt bis auf weiteres im Notbetrieb. Ein Ende dieser Regelung ist derzeit nicht absehbar. Betreut werden ausschließlich Kinder, bei denen das Betretungsverbot durch die Verordnung des Landes NRW aufgehoben wurde. Nähere Informationen finden sich im Menü unter Notbetreuung.
  2. Kita QiaKids – Die Kita QiaKids bleibt bis auf weiteres im Notbetrieb. Ein Ende dieser Regelung ist derzeit nicht absehbar. Betreut werden ausschließlich Kinder, bei denen das Betretungsverbot durch die Verordnung des Landes NRW aufgehoben wurde. Nähere Informationen finden sich im Menü unter Notbetreuung.
  3. Jugendclub Mühle – Die Einrichtung bleibt bis auf weiteres geschlossen, mindestens bis zum 11.05.2020. Der Jugendclub ist telefonisch, per Mail, bei Instagram unter jugendclub.muehle weiter aktiv und erreichbar. Insbesondere bei Problemen kann und soll Kontakt aufgenommen werden.
  4. Jugendclub Mühle Ost – Die Einrichtung bleibt bis auf weiteres geschlossen, mindestens bis zum 11.05.2020. Der Jugendclub ist telefonisch, per Mail, bei Instagram unter jugendclub.muehle weiter aktiv und erreichbar. Insbesondere bei Problemen kann und soll Kontakt aufgenommen werden.
  5. Sozialberatung / Wohnungsnotfallhilfe – Der freie Zugang zur Sozialberatung bleibt bis auf weiteres geschlossen. Ab dem 04.05. können einzelne Beratungsgespräche nach Terminvereinbarung vor Ort geführt werden. Grundsätzlich bleibt die Einrichtung im „kontaktlosen“ Notbetrieb. Per Email und telefonisch ist die Beratungsstelle weiter erreichbar.
  6. Wärmestube – Die Wärmestube bleibt geschlossen.
  7. Suchthilfe Hilden – Der freie Zugang zur Suchhilfe bleibt bis auf weiteres geschlossen. Ab dem 04.05. können einzelne Beratungsgespräche nach Terminvereinbarung vor Ort geführt werden. Grundsätzlich bleibt die Einrichtung im „kontaktlosen“ Notbetrieb. Per Email und telefonisch ist die Beratungsstelle weiter erreichbar.
  8. Tagesgruppe – Die Tagesgruppe arbeitet im Normalbetrieb .
  9. Verwaltung – Die Geschäftsstelle ist für Publikumsverkehr geschlossen, per Telefon und Email normal erreichbar.

Betreuungsanspruch Alleinerziehende

Ab Montag, dem 27.04.2020 haben durch Erlass des Landes NRW auch Alleinerziehende einen Anspruch auf Betreuung ihrer Kinder in der Kita im Rahmen der Notbetreuung – unabhängig davon, welcher Berufsgruppe / Tätigkeit sie nachgehen.

Auch für Alleinerziehende gilt allerdings, dass der Bedarf notwendig ist und nicht anderweitig organisiert werden kann. Aus diesem Grund müssen auch Alleinerziehende die Arbeitgeberbescheinigung sowie die Elternerklärung vor Aufnahme der Notbetreuung abgeben. In der Arbeitgeberbescheinigung kann als Beruf „Alleinerziehend“ angegeben werden.

Nur in sehr wenigen Ausnahmefällen ist eine Notbetreuung auch dann möglich, wenn keiner Erwerbstätigkeit nachgegangen wird. Bitte wenden Sie sich bei Fragen hierzu an die Hotline unter 02103 78924 88 (Mo-So 9-20 Uhr).

Betreuungssituation Familienzentrum und Qiakids

Das Land Nordrhein-Westfalen hat erste Lockerungen in den Vorschriften für die Betreuung in Kindertagesstätten eingeführt. Dabei wurden die Berufsgruppen, die einen Anspruch auf Betreuung haben, erheblich erweitert und werden auch in der kommenden Woche nochmals ergänzt.

In der Folge steigt die Nachfrage nach Betreuung in beiden Einrichtungen erheblich. Wir möchten an dieser Stelle daher eindringlich auf folgendes Hinweisen:

Die Betreuung von Kindern in den Kindertagesstätten ist nur bestimmten Personen, welche durch das Land NRW definiert werden, vorbehalten. Die Kindertagesstätten sind nicht regulär geöffnet! Auch für die oben genannten Personengruppen sind die Kitas nur insoweit geöffnet, als dass die Betreuung nicht anderweitig sichergestellt werden kann. Es besteht kein genereller Anspruch auf Betreuung!

Im Interesse der Kinder, aber auch der Familien und Mitarbeiter bitten wir darum, die Kinder wirklich nur dann in den Kindergarten zu bringen, wenn dieses notwendig ist. Nur so können wir die Gruppen klein halten und die Durchmischung der Gruppen verhindern, damit alle Beteiligten bestmöglich schützen und vor allem den dauerhaften Betrieb der Kindertagesstätten sichern.

Maßnahmen der SPE Mühle ab dem 20.02.2020

  1. Familienzentrum Mühle – Das Familienzentrum bleibt bis auf weiteres im Notbetrieb. Ein Ende dieser Regelung ist derzeit nicht absehbar. Betreut werden ausschließlich Kinder, bei denen mindestens ein Erziehungsberechtigter in sog. systemrelevanten Berufen arbeitet und von seinem Arbeitgeber die Unabkömmlichkeit bescheinigt bekommt. Nähere Informationen finden sich im Menü unter Notbetreuung.
  2. Kita QiaKids – Die Kita QiaKids bleibt bis auf weiteres im Notbetrieb. Ein Ende dieser Regelung ist derzeit nicht absehbar. Betreut werden ausschließlich Kinder, bei denen mindestens ein Erziehungsberechtigter in sog. systemrelevanten Berufen arbeitet und von seinem Arbeitgeber die Unabkömmlichkeit bescheinigt bekommt. Nähere Informationen finden sich im Menü unter Notbetreuung.
  3. Jugendclub Mühle – Die Einrichtung bleibt b.a.w. geschlossen, mindestens bis zum 04.05.2020. Der Jugendclub ist telefonisch, per Mail, bei Instagram unter jugendclub.muehle weiter aktiv und erreichbar. Insbesondere bei Problemen kann und soll Kontakt aufgenommen werden.
  4. Jugendclub Mühle Ost – Die Einrichtung bleibt b.a.w. geschlossen, mindestens bis zum 04.05.2020. Der Jugendclub ist telefonisch, per Mail, bei Instagram unter jugendclub.muehle weiter aktiv und erreichbar. Insbesondere bei Problemen kann und soll Kontakt aufgenommen werden.
  5. Sozialberatung / Wohnungsnotfallhilfe – Bis zum 04.05. bleibt die Einrichtung im „kontaktlosen“ Notbetrieb. Per Email und telefonisch bleibt die Beratungsstelle erreichbar. Persönlicher Kontakt ist nur in besonderen Ausnahmefällen möglich.
  6. Wärmestube – Die Wärmestube bleibt bis auf Weiteres geschlossen.
  7. Suchthilfe Hilden – Bis zum 04.05. bleibt die Einrichtung im „kontaktlosen“ Notbetrieb. Per Email und telefonisch bleibt die Beratungsstelle erreichbar. Persönlicher Kontakt ist nur in besonderen Ausnahmefällen möglich.
  8. Tagesgruppe – Ab dem 20.02. nimmt die Tagesgruppe nach dem Ferienbetrieb wieder den „Normalbetrieb“ auf.
  9. Verwaltung – Die Verwaltung des Vereins ist weiterhin auf allen bekannten Wegen erreichbar. Die Geschäftsstelle ist jedoch für Publikumsverkehr geschlossen.

Betrieb der Kindertagesstätten ab dem 20.04.2020

Aufgrund der gemeinsamen Entscheidung des Bundes und der Länder werden die Kindertagesstätten auch weiterhin nicht geöffnet. Eine Öffnung im regulären Betrieb ist derzeit nicht absehbar, sicher ist jedoch, dass auch mit der Teil-Öffnung der Schulen am 04.05.2020 die Kindertagesstätten im Notbetrieb bleiben werden. In der Pressemitteilung der Staatskanzlei wurde angekündigt, weiteren Berufsgruppen den Zugang zur Notbetreuung zu eröffnen. Details hierzu liegen uns noch nicht vor.

Für die Einrichtungen der SPE Mühle bedeutet dies, dass auch weiterhin die Notbetreuung dann möglich ist, wenn der Arbeitgeber das Vorliegen der Voraussetzungen bescheinigt (Vordruck Arbeitgeber) und eine anderweitige Betreuung nicht möglich ist (Vordruck Eltern).

Beide Einrichtungen nähern sich derzeit den vom Land vorgegebenen Höchstzahlen an Kindern, die betreut werden dürfen. Wir bitten daher darum einen möglichen Betreuungsbedarf so früh wie möglich anzumelden, damit entsprechende Planungen erfolgen können.

Maßnahmen der SPE Mühle – Update 7.4.2020

Zunächst bis zum 19.04.2020 arbeiten die Bereiche der SPE Mühle wiefolgt:

  1. Familienzentrum Mühle – Das Familienzentrum hat seit dem 17.03.2020 den Betrieb zur Notbetreuung aufgenommen. Betreut werden dürfen ausschließlich Kinder, bei denen ein Erziehungsberechtigter in sog. systemrelevanten Berufen arbeiten. Nähere Informationen finden sich im Menü unter Notbetreuung.
  2. Kita QiaKids – Die Kita QiaKids hat seit dem 24.03.2020 den Betrieb zur Notbetreuung aufgenommen. Betreut werden dürfen ausschließlich Kinder, bei denen ein Erziehungsberechtigter in sog. systemrelevanten Berufen arbeiten. Nähere Informationen finden sich im Menü unter Notbetreuung.
  3. Jugendclub Mühle – In Absprache mit der Stadt Hilden schließt die Einrichtung komplett bis zum 19.04.2020. Der Jugendclub ist bei Instagram unter jugendclub.muehle weiter aktiv und erreichbar.
  4. Jugendclub Mühle Ost – In Absprache mit der Stadt Hilden schließt die Einrichtung ebenfalls bis zum 19.04.2020. Der Jugendclub ist weiter per Telefon, Email, Facebook und bei Instagram unter jugendclub.muehle aktiv und erreichbar.
  5. Sozialberatung / Wohnungsnotfallhilfe – Seit Dienstag, dem 17.03.2020 wird die Abteilung im Notbetrieb betrieben. Beratungen finden nur telefonisch statt. Persönlicher Kontakt ist nur in besonderen Ausnahmefällen möglich. Die städtischen Notunterkünfte werden weiter betreut.
  6. Wärmestube – Die Wärmestube bleibt bis auf Weiteres geschlossen.
  7. Suchthilfe Hilden – Seit Dienstag, dem 17.03.2020 wird die Abteilung im Notbetrieb betrieben. Beratungen finden nur telefonisch statt. Persönlicher Kontakt ist nur in besonderen Ausnahmefällen möglich.
  8. Tagesgruppe – Wiedereröffnung im „Ferienbetrieb“ ab dem 7.4.2020.

Wohnungsnotfallhilfe & Suchthilfe

Auch die beiden Beratungsstellen der Wohnungsnotfallhilfe / Sozialberatung und der Suchthilfe haben im Laufe dieser Woche auf „kontaktlose“ Beratung umgestellt. Natürlich sind beide Beratungsstellen immernoch für Sie erreichbar. Sie können entweder eine Email an

sozialberatung@spe-muehle.de oder suchthilfe@spe-muehle.de

senden. Oder Sie nehmen telefonisch Kontakt auf:

Wohnungsnotfallhilfe / Sozialberatung – Montag bis Freitag von 8.30 bis 13.00 Uhr

(02103) 78924 – 10 (oder die Durchwahl Ihres Beraters).

Suchthilfe Hilden – Montag bis Donnerstags von 10.00 bis 16.00 Uhr, Freitags von 10.00 bis 15.00 Uhr

(02103) 78924 – 50 (oder die Durchwahl Ihres Beraters).